Schülerpaten

Bereits seit 2007 sind im Landkreis Günzburg Schülerpaten im Einsatz. In zwischenzeitlich sieben Mittelschulen, einer Realschule und der Berufsschule Ursberg/BVJ begleiten sie Schüler beim Übergang von der Schule in den Beruf.

 

Viele Jugendliche haben in der 8. / 9. Klasse noch keine konkreten Vorstellungen darüber, welche Möglichkeiten sich ihnen bieten und welche fachlichen und sozialen Kompetenzen für eine erfolgreiche Bewerbung bzw. für ihren beruflichen Werdegang unerlässlich sind. Auch für Eltern ist es nicht immer einfach, die vielfältigen Möglichkeiten zu kennen, die ihr Kind hat, um ins Berufsleben zu starten. Lehrer und Berufsberater haben für jeden Schüler nur ein begrenztes Zeitkontingent zur Verfügung.

Und genau hier kommen das Know-how und die Lebenserfahrung der Paten gezielt zum Einsatz. Sie bieten den Jugendlichen wertvolle Unterstützung und konkrete Begleitung beim Prozess der Berufsorientierung und Lehrstellensuche. Dabei sind die Paten stets bestrebt, sich mit Eltern, Lehrkräften und Sozialarbeitern abzustimmen. Sie wollen schließlich das Bestmögliche für ihren Schützling erreichen - und das absolut ehrenamtlich und unentgeltlich!

Teilnehmende Schulen

 

Folgende Schulen nehmen am Schülerpatenprojekt teil:

 

  • Mittelschule Günzburg
  • Mittelschule Ichenhausen
  • Mittelschule Jettingen
  • Mittelschule Krumbach
  • Mittelschule Leipheim
  • Mittelschule Offingen
  • Mittelschule Wasserburg
  • Realschule in Ichenhausen
  • Berufsschule Ursberg/BVJ

Schülerpate werden - Wissenswertes

  • Sie werden kontinuierlich begleitet und beraten durch einen festen Ansprechpartner im STELLWERK.
  • Alle sechs Wochen findet ein Erfahrungsaustausch zwischen den Paten - oft auch in Verbindung mit Schulungen oder Infoveranstaltungen - statt.
  • Sie entscheiden selbst über Ihren zeitlichen Einsatz und den Umfang Ihres Engagements. Der Besuch der Patentreffen und anderer Veranstaltungen ist freiwillig.
  • Entstandene Fahrtkosten werden erstattet.
  • Während der gesamten ehrenamtlichen Tätigkeit besteht Versicherungsschutz (Unfall / Haftpflicht).
  • Auf Wunsch erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihr ehrenamtliches Engagement.

Schülerpate werden - Voraussetzungen

  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen, Geduld und Toleranz
  • ca. 3 bis 5 Stunden Zeit pro Monat
  • Sie stehen mit beiden Beinen im Leben.
  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses. Hierfür entstehen Ihnen keine Kosten.

Informationsmaterial

Flyer Schülerpaten
Flyer_Schülerpaten.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
Leitfaden Schülerpaten
Leitfaden Schülerpaten.pdf
PDF-Dokument [381.0 KB]

Sponsoren & Unterstützer

Kontakt

 

Freiwilligenzentrum STELLWERK

Krankenhausstraße 36

89312 Günzburg

 

Tel.: 08221 - 930 10 10

Fax: 08221 - 930 10 12

Email: info@fz-stellwerk.de

Aktuell suchen wir...

Ehrenamtliche mit getuntem Auto für gemeinsame Spritztouren

Das Dominikus-Ringeisen-Werk sucht Ehrenamtliche mit schnellem, getuntem Auto für Spritztouren mit einem Behinderten.

Mehr erfahren

Ehrenamtliche für gemeinsames Stricken 

Das Dominikus-Ringeisen-Werk sucht Freiwillige, die mit einer behinderten Frau stricken.

Mehr erfahren

Ehrenamtliche für Spaziergänge / Ausflüge mit Behinderten 

Das Dominikus-Ringeisen-Werk sucht Freiwillige, die Behinderte bei Spaziergängen begleiten.

Mehr erfahren

Ehrenamtliche für Montessori-Waldkindergarten in GZ

Der neue Montessori-Waldkinder-garten, die im September in GZ startet, sucht Ehrenamtliche.

Mehr erfahren

Fahrer für die Tafel

Die Günzburger und Burgauer Tafel suchen ehrenamtliche Fahrer. Der Einsatz erfolgt alle 4 Wochen.

Mehr erfahren

Gastfamilien für Behinderte

Das Dominikus-Ringeisen-Werk sucht Gastfamilien, die einen Behinderten aufnehmen.

Mehr erfahren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwilligenzentrum STELLWERK