Engagement in Zeiten von Corona

Durch die Corona Epedemie wird der Alltag der Menschen hier in Deutschland eingeschränkt. Vor allem für die gefährdete Gruppe der Senioren und Vorerkrankte sind alltägliche Aufgaben mit einem Ansteckungsrisiko verbunden. Aber auch Personen in Quarantäne stehen oft vor Herausforderungen, die sie ohne Hilfe von außen nicht bewältigen können. 

 

Wer besorgt meine notwendigen Einkäufe oder Medikamente? Was mache ich gegen die Einsamkeit? Wer geht mit meinem Hunde spazieren? Die Corona-Pandemie stellt einerseits viele Ältere oder Vorerkrankte vor große Herausforderungen. Andererseits gibt es zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die helfen möchten.

 

Sie möchten helfen oder benötigen Unterstützung?

 

Wer sich engagieren möchte oder selbst Unterstützung braucht, meldet sich bitte unter Telefon:

08221 - 930 10 10

Die Festnetznummer garantiert den einfachen Zugang für möglichst viele Menschen. 

Die Nummer ist montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr besetzt.

Wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf, sobald Ihre Hilfe benötigt wird. Unter Umständen kann dies einige Zeit dauern, da wir selbst noch nicht abschätzen können, welcher Hilfebedarf in unserer Region entsteht und angefordert wird.

Der Landkreis Günzburg fördert Projekte zur Unterstützung der älteren Menschen in Zeiten der Corona Pandemie.

               „Initiative - Unser soziales Bayern - Wir helfen zusammen“

Frühlingspost ans Seniorenheim voller Erfolg

Anfang April hat „Capito“, die tägliche Kinderseite der Augsburger Allgemeinen, die Aktion „Frühlingspost ans Seniorenheim“ initiiert, um so etwas Freude und Abwechslung in den Alltag dieser Menschen zu bringen.


Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche waren aufgerufen, Ansichtskarten, schöne Fotos, Gedichte, Zeichnungen, Frühlingsmotive oder Bastelarbeiten für Menschen in Seniorenheimen oder in Behinder-teneinrichtungen anzufertigen. 

 

Der Aufruf blieb nicht ungehört. Schon nach ein paar Tagen trudelten die ersten Briefe und Postkarten beim Freiwilligenzentrum STELLWERK ein. In den letzten Tagen wurde die Frühlingspost an acht Senioreneinrichtungen im Landkreis Günzburg überreicht. In allen Einrichtungen war die Freude über die schönen Bilder, Briefe und Bastelarbeiten sehr groß. 

Persönliche Übergabe der Frühlingspost

Kontakt:

 

Freiwilligenzentrum STELLWERK

Krankenhausstraße 36

89312 Günzburg

 

Tel.: 08221 - 930 10 10

Fax: 08221 - 930 10 12

Email: info@fz-stellwerk.de

Wir sind telefonisch erreichbar:
Mo bis Do    09.00 - 12.00 Uhr
Mo bis Do    13.00 - 17.00 Uhr
Sprechstunde nur nach telefonischer Vereinbarung

Außensprechstunde Krumbach:
jeden 1. und 3. Dienstag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Bürgerhaus

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung

Aktuell suchen wir...

 

Elterntalk: ehrenamtliche Moderator*in gesucht

Elterntalk-Moderatorinnen und Moderatoren sind selbst Eltern und und werden für die ehrenamtliche Aufgabe geschult.

Mehr erfahren

Ehrenamtliche/r Kinderkunst-

freund/in gesucht!

Für den Standort KRASS e.V. vor Ort in Günzburg suchen wir eine administrative Leitung.

Mehr erfahren

Ehrenamtliche Helfer für die Wärmestube gesucht!

Die Wärmestube sucht dringend Helfer, die für die Gäste Essen anbieten und für sie ein offenes Ohr haben.

Mehr erfahren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwilligenzentrum STELLWERK